Intro Programm Info Gruppen Archiv
Übersicht Filmreihen Reg. Wettbewerb Bridget Pickering oldenburg eins

Freitag, 4. April, 20.00 Uhr, Kino 2
Reihe Ver-rückte Zeit


Karten
reservieren

DESPABÍLATE, AMOR!

Das Leben ist ein Fest! Deshalb tanzt Ricardo trotz grauer Schläfen täglich Rock'n'Roll auf der Dachterrasse und will nach 25 Jahren noch einmal die alte Clique zusammen trommeln und feiern. Der eher grüblerische Intellektuelle Ernesto und die traurige Ana, einst Ernestos Jugendliebe und seit langem Ricardos Ehefrau, müssen davon erst mal überzeugt werden. Das ist der Aufhänger von Subíelas zärtlich-wehmütiger Geschichte, in der sich verändernde, aber beständige Beziehungen die einzige Rettung gegen die unerbittlich verrinnende Zeit sind. In pastelligen Rückblenden zeigt er die alten Freunde als Teenies und stellt daneben in TV-Bildern die gewalttätige argentinische Geschichte, die dazu führt, dass Ernesto Ana verlässt und viele Jahre im Exil verbringt. Das Wiedersehen erweckt Ana zu neuem Leben und zugleich findet Ernesto mit der geheimnisvollen kubanischen Cellistin Vera wieder die Magie der Liebe.

"Wie in STIRB NICHT OHNE MIR ZU SAGEN, WOHIN DU GEHST verwirklicht Subíela seine Idee vom Kino als 'poetischer Projektion der Welt'. So überaus gelungen ist das hier, weil es den suggestiven Bildern, der fantasievollen Dialogtechnik und dem unvermeidbaren magischen Realismus nie an Ironie fehlt." (taz)

Publikumspreis (Huelva 1996)
Großer Preis der Jugendjury (Fribourg 1997)



Argentinien 1996
98 min, 35mm, OmU

Regie/Buch: Eliseo Subíela
Kamera: Daniel Rodríguez Maseda
Musik: Martín Bianchedi
Gedichte: Mario Benedetti
Verleih: Kairos
© 2003